Schrauben Sechskantkopf

Sortierung

Beliebte Produkte

Beliebteste Produkte aus der Kategorie Schrauben Sechskantkopf

Nah. Näher. Würth!

Würth Service Hotline

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen!

  • Schnelle Hilfe
  • Telefonisch bestellen
  • Montags bis Freitags
    von 6 bis 24 Uhr*
Telefon +49 7940 15-2400

*Nicht an gesetzl. Feiertagen

Würth Service

Würth
Service­angebot

  • Beratung vor Ort
  • Über 125.000 Produkte
  • Schnelle Lieferung
  • Lieferung am gleichen Tag oder Abholung in einer Nieder­lassung
  • Services für Ihre Anwendung
Würth Niederlassungen

Würth ist immer
in Ihrer Nähe

Mit mehr als 5.000 sofort verfügbaren Artikeln! Dank über 470 Nieder­lassungen in Deutschland können Sie einfach und bequem direkt bei Ihnen vor Ort einkaufen.

Sechskantschrauben in allen Varianten bei WÜRTH

Die Auswahl an Schrauben ist groß und auf sehr unterschiedliche Zwecke abgestimmt. Die Sechskantschraube besitzt keinen gewöhnlichen Schraubenkopf, der mit einem Schraubendreher eingedreht und gelöst werden kann. Es braucht einen Schraubenschlüssel oder Steckschlüssel, um den Schraubenkopf zu greifen. Bei WÜRTH finden Sie Sechskantschrauben in allen gängigen Varianten. Erfahren Sie im Folgenden mehr über unser Sortiment.

Der Nutzen von Sechskantschrauben

Dass Sechskantschrauben radial über einen Schraubenschlüssel und nicht axial mit einem Schraubendreher fixiert und gelöst werden, bringt vor allem in zwei Situationen Vorteile: Zum einen, wenn der Platz schlicht nicht vorhanden ist, um frontal auf die Schraube zuzugreifen. Zum anderen immer dann, wenn Bauteile regelmäßig abgenommen werden müssen oder sich die Schraube durch äußere Einflüsse lösen kann. In diesen Fällen wird die Schraube oft wieder an- oder nachgezogen. Die häufige Nutzung des Schraubenkopfes leiert diesen aus, bis er schließlich unbrauchbar ist. Das kann zu einem Problem werden, wenn der Schraubendreher nicht mehr greifen kann. Mit einem Schraubenschlüssel und einer Sechskantschraube passiert dies nicht.

Die Materialien der Sechskantschrauben

Auch Sechskantschrauben werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Am gängigsten sind die folgenden Materialien:

  • Stahl: Stahlschrauben sind die meistverwendeten Schrauben im Alltag. Sie sind für den Innenbereich konzipiert, da sie eine gewisse Anfälligkeit für Rost aufweisen. Die angegebenen Zahlen hinter der Materialbezeichnung – durch einen Punkt getrennt – geben Aufschluss über die Festigkeit, genauer: über die Mindestzugfestigkeit und die Streckgrenze. Eine 10.9 bedeutet also: Mindestzugfestigkeit 1000 N/mm², Mindeststreckgrenze 900 N/mm².
  • Edelstahl: Edelstahl ist deutlich weniger anfällig für Rost und kann deshalb auch im Außenbereich verwendet werden. Hier werden die Festigkeitseigenschaften über Buchstaben und Zahlen angeben – zum Beispiel A2-70. Gängig ist die Stahlsorte A. Das bedeutet das austenitischer Stahl vorliegt, der nicht rostet – zum Beispiel bei A2. A4 ist noch robuster und unempfindlich gegenüber Seewasser oder verschiedenen Säuren. Die Zahl verweist auf die Festigkeitsklasse. Eine 70 steht für 700N/mm².
  • Messing: Messingschrauben weisen bei einem ausreichenden Nickelgehalt ebenfalls einen hohen Korrosionsschutz auf und werden gerne bei Arbeiten mit Holz verwendet. Die Farbtöne der Messingschrauben harmonieren mit Holzfarben und sind weniger auffällig.

Sechskantschrauben bei WÜRTH im Shop kaufen

Die Sechskantschrauben im Sortiment von WÜRTH gibt es nicht nur in unterschiedlichen Materialien. Sie sind auch in verschiedenen Ausführungen mit Vollgewinde, mit Schaft, mit Dünnschaft oder mit Flansch erhältlich. Selbstverständlich ist auch eine Auswahl im Bereich der Gewindelängen und Kopfhöhen möglich. Im Sortiment von WÜRTH befinden sich außerdem weitere gängige Schraubensorten – von der Schraube mit Senkkopf bis zur Ringschraube. Alle Produkte können Sie in einer Filiale vor Ort oder hier im Shop kaufen.