Schäkel

Sortierung

Beliebte Produkte

Beliebteste Produkte aus der Kategorie Schäkel

Nah. Näher. Würth!

Würth Service Hotline

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen!

  • Schnelle Hilfe
  • Telefonisch bestellen
  • Montags bis Freitags
    von 6 bis 24 Uhr*
Telefon +49 7940 15-2400

*Nicht an gesetzl. Feiertagen

Würth Service

Würth
Service­angebot

  • Beratung vor Ort
  • Über 125.000 Produkte
  • Schnelle Lieferung
  • Lieferung am gleichen Tag oder Abholung in einer Nieder­lassung
  • Services für Ihre Anwendung
Würth Niederlassungen

Würth ist immer
in Ihrer Nähe

Mit mehr als 5.000 sofort verfügbaren Artikeln! Dank über 500 Nieder­lassungen in Deutschland können Sie einfach und bequem direkt bei Ihnen vor Ort einkaufen.

Bewegliche Bügelverbindungen von Würth: Schäkel

Schäkel finden man vor allem an Zugseilen, Drahtseilverbindungen oder an Ketten – die praktischen Bügelverbindungen sind nicht nur hoch belastbar, sondern stellen auch eine bewegliche Verbindung her. Das ist vor allem in der Hebe- und Fördertechnik von Bedeutung, aber auch im Boots- und Yachtenbau und im Maschinenbau.

Schäkel für vielseitige Anwendungen in Industrie und Anlagenbau

Der grundsätzliche Aufbau eines Schäkels besteht aus einem U-förmigen Metallbügel, dessen offenes Ende mit einem Schraub- oder Steckbolzen verschlossen wird. Meist wird verzinkter Stahl oder Edelstahl verwendet und je nach Einsatzbereich des Schäkels variieren sowohl die Bügelform als auch der Verschluss. Das Sortiment von WÜRTH umfasst alle typischen Schäkelformen, die z. B. im Wassersportbereich zum Einsatz kommen:

  • Rundschäkel: Der klassische Rundschäkel ist vielseitig einsetzbar und mit vielen verschiedenen Verschlüssen erhältlich. Er wird im Bootsbau und für Abschlepp- oder Zugseile eingesetzt. Insbesondere bei Seilverbindungen kann auch ein langer Rundschäkel zum Einsatz kommen.
  • Schäkel mit großer Öffnung werden immer dann verwendet, wenn eine Seilverbindung besonders viel Spiel haben soll, z. B. bei den Segelaufbauten von Yachten.
  • Flachschäkel: Flachschäkel tragen geringere Zuglasten als Rundschäkel. Sie werden für größtenteils statische Verbindungen eingesetzt, da sie sich bei Bewegung schnell verkanten und Schaden nehmen.
  • Rundschäkel mit Steg: Der zusätzliche Steg im Schäkel dient als Seil-Sicherung und ist ebenfalls typisch für den Wassersport. Er kommt nur bei permanenten Seilverbindungen zum Einsatz, die selten gewechselt werden.
  • Schäkel gedreht: Gedrehte Schäkel sind im Yachtenbau häufig zu finden. Sie werden dann eingesetzt, wenn Stahlseile ohne Wirbelbock verbunden werden, sodass das Seil entlang der Achse rotieren kann.

Schäkel, Haken und viele weitere hochwertige Seilverbindungen

Je nachdem, welcher Belastung eine Zugverbindung ausgesetzt ist, sollte ein Schäkel mit entsprechendem Verschluss gewählt werden. Bei WÜRTH finden Profis Schlüsselschäkel mit praktischem Schlüsselbolzen für leichte Traglasten, Schäkel mit Schraubbolzen und Schäkel mit Innensechskant für permanente Verbindungen, z. B. im Anlagenbau oder im Wassersport. Besonders für den Sportbereich und im Außenbereich im Allgemeinen sind Schäkel mit unverlierbarem Bolzen praktisch – und selbstverständlich finden Sie bei WÜRTH nicht nur Schäkel, Haken, Spannschlösser und viele weitere Verbindungselemente, sondern auch die Handwerkzeuge, die Sie zum Lösen und Anziehen der jeweiligen Verbindungen benötigen. Schauen Sie sich jetzt das Produktsortiment von WÜRTH an und nutzen Sie die praktische Online-Bestellung.