Nah. Näher. Würth!

Würth Service Hotline

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen!

  • Schnelle Hilfe
  • Telefonisch bestellen
  • Montags bis Freitags
    von 6 bis 24 Uhr*
Telefon +49 7940 15-2400

*Nicht an gesetzl. Feiertagen

Würth Service

Würth
Service­angebot

  • Beratung vor Ort
  • Über 125.000 Produkte
  • Schnelle Lieferung
  • Lieferung am gleichen Tag oder Abholung in einer Nieder­lassung
  • Services für Ihre Anwendung
Würth Niederlassungen

Würth ist immer
in Ihrer Nähe

Mit mehr als 5.000 sofort verfügbaren Artikeln! Dank über 500 Nieder­lassungen in Deutschland können Sie einfach und bequem direkt bei Ihnen vor Ort einkaufen.

Für feine Sägearbeiten per Hand: Japansägen von WÜRTH

Bei Arbeiten mit Holz bieten Japansägen oft entscheidende Vorteile, denn dieser Sägentyp bringt die perfekten Voraussetzungen für präzises Arbeiten und lange, gerade Schnitte mit. Nicht umsonst gehören Japansägen zur Standardausstattung in allen holzverarbeitenden Betrieben. WÜRTH bietet ein breites Spektrum an Japansägen, passend zu den unterschiedlichen Anwendungen im Profibereich. Mehr Informationen über die verschiedenen Typen und Ausführungen der Japansägen finden Sie hier.

Für Holzarbeiten ideal: Japansägen liefern präzise Ergebnisse

Handsägen und insbesondere die Japansäge werden hauptsächlich im Zimmerhandwerk und in der Baumpflege eingesetzt. Da Japansägen nicht wie andere Handsägen in beide Richtungen, sondern nur in der Zugbewegung sägen, ermöglichen sie lange, gerade Schnitte, mit sehr feinen Schnittkanten. Kunden von WÜRTH profitieren vom großen Sortiment, das mit verschiedenen klassischen Formen wie Kabata oder Douzuki die passende Japansäge für jede Anwendung umfasst. Zudem bietet WÜRTH Japansägen als praktische Klappsägen an, die nicht nur in der Aufbewahrung praktisch sind, sondern auch einen sicheren, platzsparenden Transport zum Einsatzort ermöglichen und zugleich die feine Zahnung schonen.

Das hochwertige Pendant zum Fuchsschwanz

Japansägen werden in unterschiedliche Sägetypen unterteilt, die sich vor allem in der Form des Sägeblatts unterscheiden.

  • Kataba: Der typische Trapezschliff der Kataba-Säge besteht aus drei Schneidfasen, die leicht schräg zu einander stehen. So durchtrennen sie Holz auch quer zur Faser spielend leicht und sorgen dabei für saubere Oberflächen. Die einseitig verzahnte Kataba-Säge wird vor allem dann eingesetzt, wenn eine große Schnitttiefe gefordert ist, z. B. in der Zimmerei.
  • Ryoba: Die beidseitig verzahnte Ryoba-Säge eignet sich sowohl für Längsschnitte als auch für Querschnitte. Für perfekte Sägeergebnisse längs der Faser sorgt dabei die Dreiecksverzahnung, während die Trapezverzahnung auf der anderen Seite des Sägeblatts saubere Quer- und Schrägschnitte ermöglicht.
  • Douzuki: Für flache, präzise Schnitte z. B. bei Zinkenverbindungen, ist die Douzuki-Säge die richtige Wahl. Das relativ schmale Sägeblatt ist wendig und danke des verstärkten Rückens leicht zu handhaben. Aufgrund der speziellen Verzahnung ermöglicht die Douzuki-Säge präzise Schnitte sowohl in Längs- als auch in Querrichtung.

Alles für Schreiner- und Zimmerarbeiten – hochwertige Handsägen von WÜRTH

Dank höchster Materialqualität liefern die Handsägen von WÜRTH erstklassige Ergebnisse bei komfortabler Handhabung und langer Lebensdauer. Als Spezialist für Industrie- und Handwerksbedarf bietet WÜRTH seinen Kunden nicht nur hochwertige Handwerkzeuge, sondern auch den besonderen WÜRTH-Service: Bei Fragen und Beratungsbedarf stehen Ihnen Mitarbeiter vor Ort in einer der WÜRTH Niederlassungen oder telefonisch über die Servicehotline jederzeit zur Verfügung.