Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende
Sechskantmutter für den Druckbehälterbau
Sechskantmutter für den Druckbehälterbau - 1
Sechskantmutter für den Druckbehälterbau - 2

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Sechskantmutter für den Druckbehälterbau

ISO 4032, Edelstahl A2-70, blank

Artikelbeschreibung lesen

In 8 Ausführungen erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +49 7940 15-2400

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Sechskantmuttern für den Druckbehälterbau nach AD-Regelwerk. Die AD 2000-Merkblätter werden von der "Arbeitsgemeinschaft Druckbehälter" aufgestellt


  • Erfüllen die Bedingungen des AD 2000-Merkblatt W 7/2 (früher W 2) hinsichtlich des Verzichts auf ein Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204 (siehe VdTÜV-Merkblatt 1253/4)
Hinweis

Das "VdTÜV-Merkblatt 1253/4" enthält die von einem Sachverständigen einer Technischen Überwachungs-Organisation (TÜO) überprüften Schrauben- und Mutternhersteller. Die Produkte sind entsprechend mit Herstellerkennzeichen und Festigkeitsklasse versehen



ISO 4032 ersetzt DIN 934 | Es besteht keine Austauschbarkeit | Nenn-Ø geändert | Mutternhöhen teilweise geändert | Schlüsselweiten bei M10, M12, M14, M22 geändert | Nur für Regelgewinde | Feingewinde wurde in die ISO 8673 überführt.