Sechskantmutter für HV-Garnituren
Sechskantmutter für HV-Garnituren - 1
Sechskantmutter für HV-Garnituren - 2

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Sechskantmutter für HV-Garnituren

DIN EN 14399-4, Stahl 10, feuerverzinkt

  • Normen: EN 14399-4
  • Werkstoff: Stahl
  • Festigkeitsklasse: 10
  • Oberfläche: Feuerverzinkt
  • k-Klasse: K1
  • Ausführung: Mit großer Schlüsselweite
  • Geregelter Bereich: hEN 14399-1
  • Einsatzbereich: Stahlbau
  • Geeignet für: Verbindungen mit HV Schrauben in Stahlkonstruktionen
  • Bauprodukt: Ja
  • Leistungserklärung (EU-BauPVO): Ja
  • RoHS-konform: Ja

Artikelbeschreibung lesen

In 8 Ausführungen erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Mit Hilfe unseres Filters können Sie Ihre Suche durch die Auswahl von Attributen verfeinern.

Art.-Nr. Gewindeart x Nenndurchmesser Höhe Außenantrieb Normen Anzahl VE
Preis/VE
007905 12
M12 10 mm SW22 EN 14399-4
007905 20
M20 16 mm SW32 EN 14399-4
007905 16
M16 13 mm SW27 EN 14399-4
007905 27
M27 22 mm SW46 EN 14399-4
007905 22
M22 18 mm SW36 EN 14399-4
007905 24
M24 20 mm SW41 EN 14399-4
007905 30
M30 24 mm SW50 EN 14399-4
007905 36
M36 29 mm SW60 EN 14399-4

Verpackungseinheit

Die Verpackungseinheit gibt die Anzahl der Artikel an, die sich in einer Verpackung befinden. Im Katalogteil kann man zwischen verschiedenen Verpackungseinheiten wählen, wenn ein Auswahlmenü erscheint.

Wenn Sie bei der direkten Artikelnummerneingabe im Warenkorb oder bei der Erfassung beim Easy-/VarioScan die Verpackungseinheit nicht kennen, lassen Sie das Feld einfach leer. In diesem Fall wird automatisch eine Verpackungseinheit ermittelt.

Aufbau unserer Artikelnummer

Die Artikelnummer setzt sich wie folgt zusammen: VVVVAAABBB
VVVV = 4 Stellen für Vornummer (Achtung, erste Stelle ist derzeit immer eine 0)
AAA = 3 Stellen für Abmessungsteil 1
BBB = 3 Stellen für Abmessungsteil 2

Beispiele für den Artikelnummeraufbau:
Beispiel 1: Schraube in der Abmessung 4x10 mm:
VVVVAAABBB
00574 10 (2 Leerzeichen zwischen der 4 und der 10)

Beispiel 2: Schraube in der Abmessung 10x20 mm:
VVVVAAABBB
005710 20 (1 Leerzeichen zwischen der 10 und der 20)

Beispiel 3: Unterlegscheibe mit einem Innendurchmesser von 6 mm:
VVVVAAABBB
04076

Information zur Preis und Bildanzeige

Preis pro Verpackungseinheit (VE):
Der dargestellte Preis entspricht immer der angezeigten Verpackung, bei einer VE von 250 also der Preis für 250 Stück, bei einer VE von 300 der Preis für 300 Stück.

Preis mit Preisschlüsseldarstellung (PSL):
Der Preis gilt immer für eine Menge, die über den Preisschlüssel geregelt ist:
Preis für 1 Stück
Preis für 100 Stück
Preis für 1000 Stück

Menge

Die Mengenangabe zeigt die Anzahl der im Auftrag oder in der Lieferung enthaltenen Stück bzw. Mengeneinheit des jeweiligen Artikels.
Art.-Nr. Kundenmaterialnr.

Gefahrstoff

Produktinformationen

Würth Katalog

Katalogseite als PDF  | 

Blätterkatalog

Datenblätter()

Datenblätter ()

CAD Daten  | 

Technische Informationen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +49 7940 15-2400

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

  • HV-Garnituren nach DIN EN 14399-4. Für hochfeste planmäßig vorspannbare Schraubenverbindungen für den Metallbau

  • System HV

  • k-Klasse K1

  • Festigkeitsklasse 10

  • Stahl feuerverzinkt

  • MoS2 geschmiert
Hinweis

„Es sind nur komplette Garnituren (Schrauben, Muttern und Scheiben) eines Herstellers zu verwenden.“ (Auszug aus der DIN EN 1993-1-8/NA:2010-12).


Die Ausführung von Stahltragwerken mit HV-Garnituren ist in der DIN EN 1090-2 und der DIN EN 1993-1-8/NA geregelt.



Auf Grund der Chargenrückverfolgbarkeit können diese Artikel nur direkt vom Hersteller bezogen und eingelagert werden und sind deshalb vom Umtausch bzw. Rückgabe ausgeschlossen!



Lagerung und Transport:


Die Schrauben, Muttern und Scheiben werden in feuerverzinkter Ausführung mit unter Prozessbedingungen geschmierter Mutter ausgeliefert. Das Innengewinde der Mutter ist nicht feuerverzinkt und lediglich durch die aufgebrachte Schmierung vor Korrosion geschützt. Unsachgemäße Transport- und Lagerungsbedingungen können zu Korrosion des Innengewindes bzw. zu einer Veränderung des beim Auslieferungszustand eingestellten Schmierzustandes und dem damit verbundenen Zusammenhang zwischen Anziehmoment und Vorspannkraft führen.