Langlebige und vielseitig – hochwertige Steinbohrer von Würth

Bei Konstruktions- und Installationsarbeiten und immer dann, wenn in besonders dichtes Gefüge gebohrt werden muss, kommen Steinbohrer zum Einsatz. Sie durchbohren nicht nur Naturstein, sondern auch Beton und Leichtbeton sowie Fliesen. Für diese besonderen Anforderungen sind Steinbohrer von WÜRTH aus Carbon- oder Werkzeugstahl gefertigt und verfügen über die typische Werkzeugspitze aus Hartmetall. Wählen Sie die passenden Steinbohrer aus dem großen Sortiment von WÜRTH und lesen Sie weitere Informationen zu den unterschiedlichen Ausführungen und Einsatzbereichen von Steinbohrern.

Steinbohrer – speziell geformt für Arbeiten in dichtem Gefüge

Während weiche Materialien wie Holz mit einem speziellen Holzbohrer sauber und ohne Ausrisse der Holzfaser gebohrt werden können, braucht es für dichte Werkstoffe andere Voraussetzungen: Dank der keil- oder pfeilförmigen Spitze aus Hartmetall bohren Steinbohrer ohne Verhaken in feste Stoffe wie Beton, Granit, Naturstein oder Fliesen. Die Bohrspitze ist besonders widerstandsfähig, und ihre Form bestimmt den jeweiligen Einsatzbereich: Eine stumpfe Spitze wird für Mauerwerk oder Beton eingesetzt, während sich geschliffene Spitzen für Arbeiten in Granit oder Fliesen eignen.

Der passende Bohrer für jeden Maschinentyp – online bei WÜRTH

Welcher Steinbohrer zum Einsatz kommt, hängt zum einen vom Werkstoff, zum anderen von der verwendeten Bohrmaschine ab.

  • Hammerbohrer: Hammerbohrer werden in Beton oder Mauerwerk eingesetzt. Die Bohrer zeichnen sich durch die spiralförmige Förderwendel und eine spezielle Bohrspitzengeometrie aus, die einen schnellen Bohrmehltransport begünstigen. Viele der Hammerbohrer im Sortiment von WÜRTH sind armierungsfest und durchdringen auch Stahlarmierungen im Mauerwerk.
  • Fliesenbohrer: Für präzise und feine Bohrarbeiten, wie sie bei Fliesen oder auch Ziegeln notwendig sind, werden meist normale Bohrmaschinen mit speziellen Fliesenbohrern verwendet. Die geschliffene Spitze ermöglicht ein punktgenaues Anbohren und präzise, ausbruchsfreie Bohrlöcher selbst in Feinsteinzeug, Glas und Porzellan.
  • Schlagbohrer: Bohrer für Schlagbohrmaschinen müssen besonders stabil sein und die Schlagkraft optimal durchleiten können. Die Schlagbohrer von WÜRTH ermöglichen durch hochbelastbare Hartmetallspitzen, mehrspiralige Förderwendeln und optimale Zentriereigenschaften präzise Arbeiten auch in härtesten Stoffen.
  • Mehrzweckbohrer: Leistungsstarke Elektrobohrmaschinen werden oft für universelle Anwendungen eingesetzt. Passend dazu gibt es bei WÜRTH Mehrzweckbohrer, die für Materialien wie Metall und Kunststoff, aber auch bei leichteren Arbeiten mit Ziegeln oder Stein eingesetzt werden können.

Steinbohrer von Würth - Sauber bohren in Stein, Beton und Feinsteinzeug

Entdecken Sie in der großen Auswahl von WÜRTH auch Steinbohrer mit SDS-Aufnahmeschaft, die nicht nur eine optimale Kraftübertragung von der Maschine zum Bohrer gewährleisten, sondern dank des mit verschiedenen Aufsätzen kompatiblen Systems auch einen schnellen Bohrer- und Meißelwechsel mit nur einer Maschine ermöglichen.