Sanding tips

Sort by

Top seller

Popular products from category Sanding tips

Nah. Näher. Würth!

Würth Service Hotline

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen!

  • Schnelle Hilfe
  • Telefonisch bestellen
  • Montags bis Freitags
    von 6 bis 24 Uhr*
Telefon +49 7940 15-2400

*Nicht an gesetzl. Feiertagen

Würth Service

Würth
Service­angebot

  • Beratung vor Ort
  • Über 125.000 Produkte
  • Schnelle Lieferung
  • Lieferung am gleichen Tag oder Abholung in einer Nieder­lassung
  • Services für Ihre Anwendung
Würth Niederlassungen

Würth ist immer
in Ihrer Nähe

Mit mehr als 5.000 sofort verfügbaren Artikeln! Dank über 470 Nieder­lassungen in Deutschland können Sie einfach und bequem direkt bei Ihnen vor Ort einkaufen.

Schleifen, Entgraten und Fasen – mit Schleifstiften von WÜRTH

So klein Schleifstifte auch sind, in der Metallbearbeitung sind sie enorm vielseitig. Je nach Größe, Körnung und Form des Schleifkopfs lässt sich ein Schleifstift für die grobe Zerspanung, zum Entgraten von Bohrlöchern und für feinste Schleifarbeiten einsetzen. WÜRTH bietet Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Schleifstifte mit langen Standzeiten. Lesen Sie mehr über Schleifstifte von WÜRTH und erfahren Sie im WÜRTH Online-Shop mehr über die verschiedenen Ausführungen und Anwendungsbereiche.

Die Form des Schleifkopfes ist entscheidend für die Art der Anwendung

Schleifstifte sind bei WÜRTH in vielen Formen erhältlich, die sich für unterschiedliche Arten der Metallbearbeitung eignen:

  • Zylinderstiftfür flächiges Schleifen und Polieren
  • Scheibenstift, ebenfalls für die Oberflächenbearbeitung und Zerspanungsarbeiten
  • Spitzbogenstift und Kegelstift, werden vor allem zum Entgraten von Bohrlöchern eingesetzt
  • Kugelstift, für die Oberflächenbearbeitung, zur Schweißnaht-Vorbereitung und zum Entgraten

Wenn Sie regelmäßig mit Schleifstiften arbeiten, empfiehlt sich das Schleifstifte-Sortiment von WÜRTH, das alle gängigen Schleifstift-Formen für den Metall-Grobschliff im Set vereint.

Die Auswahl des passenden WÜRTH Schleifstifts – wichtige Kriterien

Schleifstifte gibt es für die Bearbeitung von Holz, Stein und Metall, in erster Linie werden sie aber in der Metallbearbeitung eingesetzt, typischerweise in der Fertigung für den Werkzeug- und Maschinenbau. Auch die Schleifstifte von WÜRTH sind Metall-Schleifstifte und auf den Werkstoff Stahl ausgelegt. Neben dem Werkstoff spielen weitere Faktoren eine Rolle bei der Auswahl des passenden Schleifstifts:

  • Schleifmittel: Es gibt eine große Vielfalt an Schleifmitteln, die jeweils für die Bearbeitung unterschiedlicher Werkstoffe eingesetzt werden. Häufig verwendete Schleifmittel sind Schmelzkorunde wie Edelkorund, mit dem WÜRTH Schleifstifte ausgestattet sind, sowie Sinterkorunde, Siliziumcarbid oder Diamant, der für die Metallbearbeitung eher ungeeignet ist.
  • Körnung: Schleifstifte von WÜRTH sind mit unterschiedlicher Körnung erhältlich, je nachdem, wie fein der Schliff am Werkstoff ausfallen soll. Eine Übersicht über die Körnung bekommen Sie in der Produktbeschreibung des jeweiligen Schleifstifts.
  • Schaft: Die Schaftgröße des Schleifstifts entscheidet darüber, mit welcher Maschine er verwendet werden kann. Mit einem Schaftdurchmesser von 6 mm passen die Schleifstifte von WÜRTH in alle gängigen Schnellspann-Bohrfutter.

Metallbearbeitung mit Schleifstiften – nur mit Schutzbekleidung!

Bei der feinen Metallbearbeitung entstehen winzige Metallspäne, die aufgrund ihres relativ hohen Gewichts sehr weit fliegen können. Daher sollten Sie bei allen Arbeiten mit Schleifstiften grundsätzlich eine Schutzbrilletragen, damit die Augen vor Metallpartikeln geschützt sind. Einen passenden Gesichtsschutz sowie Schutzhandschuhe in vielen Ausführungen finden Sie im Sortiment von WÜRTH – hier finden sie selbstverständlich auch die passenden Bohrmaschinen sowie zusätzliche Bohrfutter, mit denen Sie Ihre Schleifstifte verwenden können.