Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende
Fixanker Innengewinde W-FAZ-IG/A4 - Durchsteckmontage
Fixanker Innengewinde W-FAZ-IG/A4 - Durchsteckmontage - 1
Fixanker Innengewinde W-FAZ-IG/A4 - Durchsteckmontage - 2

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Fixanker Innengewinde W-FAZ-IG/A4 - Durchsteckmontage

Innengewinde-Bolzenanker für hohe Lasten in gerissenem und ungerissenem Beton, ideal für einen sauberen Abschluss am Anbauteil. Edelstahl A4

Artikelbeschreibung lesen

In 12 Ausführungen erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +49 7940 15-2400

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

  • Hohe Traglasten, kleine Achs- und Randabstände

  • Sofort belastbar – keine Wartezeiten

  • Drehmomentkontrolliert spreizender Dübel aus nicht rostendem Stahl A4

  • Sicheres Nachspreizen bei gerissenem Beton dank Fixanderkonus mit patentiertem Kunststoffüberzug

  • Elegante Optik durch Senkkopf-Schrauben für Sichtbefestigungen bei gleichzeitig hoher Tragfähigkeit (bspw. Geländer)
Hinweis
  • Den Fixanker W-FAZ-IG nur mit den zugehörigen, zulassungskonformen Setzwerkzeugen setzen (Dübelsystem).

  • Sechskantschrauben, Senkkopfschrauben, Unterlegscheiben, Senkkopfscheiben und Muttern sind speziell beschichtet und lt. ETA-99/0011 nur zulässig im Dübelsystem. Daher bitte gleich separat mitbestellen.

  • Gewindestangen dürfen nur verwendet werden, wenn die in der Zulassung ETA-99/0011 genannten Bedingungen (Werkstoffqualität, Abmessungen, mechanische Eigenschaften) erfüllt sind.

  • Das zur Verankerung notwendige Drehmoment kann mit Würth Drehmomentschlüsseln und passenden Aufsätzen (Einsteckmaulschlüssel) aufgebracht werden.
  • ETA-99/0011 für Einzelbefestigung, Option 1, gerissener und ungerissener Beton

  • Feuerwiderstand: F30, F60, F90 und F120 Brandbeanspruchung nach DIN 4201-2:1977-09 (ETK-Einheitstemperaturzeitkurve)

  • Feuerwiderstand: R30, R60, R90 und R120; TR020 (in ETA-99/0011 enthalten)

Zur Planung und Bemessung Ihrer Montage empfehlen wir die Würth Technical Software