Zinkspray

Zinkspray
ZNSPR-HELL-400ML

Art.-Nr. 0893113114

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Zinkspray

Art.-Nr. 0893113114

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

VE

In der : im Moment Stück verfügbar

Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Langzeitschutz und Ausbesserung metallischer Oberflächen

Sehr guter Korrosionsschutz


  • Selbst bei leichten Beschädigungen wird das Metall aktiv geschützt

  • Über 100 Stunden Salzsprühbeständigkeit (DIN 50021 SS)


Sehr gute Hafteigenschaften auf blankem Metall



Sehr gute Punktschweißeigenschaften

Hinweis

Nicht als Haftgrund für PU-, MS-Polymer- und Hybrid-Dichtmassen geeignet.

Die Verarbeitungsangaben sind Empfehlungen, die auf unseren Versuchen und Erfahrungen beruhen; vor jedem Anwendungsfall sind Eigenversuche durchzuführen. Aufgrund der Vielzahl der Anwendungen sowie der Lagerungs- und Verarbeitungsbedingungen übernehmen wir keine Gewährleistung für ein bestimmtes Verarbeitungsergebnis. Soweit unser kostenloser Kundendienst technische Auskünfte gibt bzw. beratend tätig wird, erfolgt dies unter Ausschluss jeglicher Haftung, es sei denn, die Beratung bzw. Auskunft gehört zu unserem geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang oder der Berater handelte vorsätzlich. Wir gewährleisten gleich bleibende Qualität unserer Produkte, technische Änderungen und Weiterentwicklungen behalten wir uns vor.

Produktinformationen

Würth Katalog(X)

Katalogseite als PDF 1  |  2

Blätterkatalog

Datenblätter(X)

Sicherheitsdatenblatt 1

Anwendungsgebiet

Zur optischen Aufwertung, Ausbesserung und zum Schutz vor Korrosion von metallischen Oberflächen.

Inhalt

400 ml

Chemische Basis

Alkydharz-Kombination

Farbe

Zink, hell

Aushärtezeit min.

10 h

Durch-/Aushärtungsbedingung

Bei empfohlener Trockenschichtdicke

Aushärtezeit max.

12 h

Beständigkeit im Salzsprühtest

100 h

Temperaturbeständigkeit max.

240 °C

Staubtrockenzeit

15 min

Trockenschichtdicke (erster Kreuzgang)

30 µm

Staubtrockenzeit Bedingung

bei empfohlener Trockenschichtdicke

Zinkreinheitsgrad

96.5 %

Schichtdicke

70 µm

Überstreichbar/Überlackierbar

Bedingt, Vorversuche erforderlich

Grifffestigkeit Bedingung

bei empfohlener Trockenschichtdicke

Untergründe mit guter Haftung

Eisenmetalle
PMMA
Polycarbonat
Polystyrol
Verzinkte Oberflächen

Punktschweißbar

Ja

AOX-frei

Ja

Gitterschnitt

GT 0-1

Grifffestigkeit max.

20 min

Grifffestigkeit min.

15 min

Grifffestigkeit min./max.

15-20 min

Gitterschnitt Bedingung

nach DIN 53151

Beständigkeit im Salzsprühtest Bedingung

nach DIN 50021

Lagerfähigkeit ab Herstellung

24 Monate

Lagerfähigkeit ab Herstellung Bedingung

bei 10°C bis 25°C

Flammpunkt min.

-42 °C

Geeigneter Handschuh:

 
Produkt
Beschreibung
Chemikalienschutzhandschuh Butyl
Chemikalienschutzhandschuh Butyl
Beschreibung:
Permeationslevel: 2
Gasdicht und beständig gegen Abgase aus Verbrennungsprozessen
Chemikalienschutzhandschuh Nitril
Chemikalienschutzhandschuh Nitril
Beschreibung:
Permeationslevel: 1
Mit innenseitiger Baumwollvelourisierung
Chemikalienschutzhandschuh Nitril schwer
Chemikalienschutzhandschuh Nitril schwer
Beschreibung:
Permeationslevel: 2
Lange, schwere Ausführung
Permeation ist der Vorgang, bei dem sich eine Chemikalie durch das Material eines Schutzhandschuhes auf molekularer Ebene bewegt. Die Zeit vom ersten Kontakt der Chemikalie mit dem Handschuh bis zur Durchdringung des Materials ist die Durchbruchszeit.
Gemessene Durchbruchszeit
Permeationslevel
< 10 min
0
≥ 10 min
1
≥ 30 min
2
≥ 60 min
3
≥ 120 min
4
≥ 240 min
5
≥ 480 min
6

Wichtige Hinweise:

Die genannten Hinweise beruhen auf Erfahrungswerten und Laborbedingungen und dienen als Orientierungshilfe. Die tatsächliche Eignung eines Handschuhs hängt aber von den individuellen Einsatzbedingungen ab und muss durch eine angemessene betriebliche Erprobung bestätigt werden. Bei der Vielzahl der eingesetzten Werkstoffe und Chemikalien können in Einzelfällen Unverträglichkeiten oder Einsatzprobleme für den Benutzer nicht ausgeschlossen werden. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Verfügung, um optimierte Lösungen zu empfehlen.