Sprühkontaktklebstoff BOND 90

Sprühkontaktklebstoff BOND 90
SPRKONTKLEBST-BOND90-14,2KG

Art.-Nr. 0893100014

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Sprühkontaktklebstoff BOND 90

Art.-Nr. 0893100014

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

VE

x1 St.

In der : im Moment Stück verfügbar

Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Sprühklebstoff für eine schnelle und zuverlässige Verklebung mit hoher Haftkraft und hoher Temperaturbeständigkeit

Vielseitig einsetzbar dank guter Materialverträglichkeit und hoher Haftkraft


  • Geeignet zur Verklebung hochwertiger und dickerer Schichtstoffe und Laminate

  • Kein Durchschimmern des Klebstoffs - Ideal für dünne bzw. glänzende Oberflächenwerkstoffe


Ermöglicht schnelles und einfaches Arbeiten


  • Mobiles System, direkt gebrauchsfähig aus dem Druckbehälter

  • Spannungsfreie Verklebungen können direkt nach dem Verpressen weiterverarbeitet werden

  • Keine Reinigung des Systems erforderlich


Kein Fadenzug


Keine Verunreinigung eines Werkstücks



Sehr lange offene Zeit



Geruchsarm



Alterungs-, wasser- und wärmebeständig für eine dauerhafte Verklebung



Silikon-, Dichloromethan- und Toluolfrei

Hinweis

Entsorgung: Schlauch nur druck- und restentleert und bei geschlossenem Gebindeventil vom Behälter trennen. Anschließend Ventil ganz öffnen und am drucklosen Behälter mit einem nicht funkenschlagenden Werkzeug die vorgestanzte Sollbruchstelle aufschlagen und nach den örtlichen Vorschriften entsorgen.

Die Verarbeitungsangaben sind Empfehlungen, die auf unseren Versuchen und Erfahrungen beruhen; vor jedem Anwendungsfall sind Eigenversuche durchzuführen. Aufgrund der Vielzahl der Anwendungen sowie der Lagerungs- und Verarbeitungsbedingungen übernehmen wir keine Gewährleistung für ein bestimmtes Verarbeitungsergebnis. Soweit unser kostenloser Kundendienst technische Auskünfte gibt bzw. beratend tätig wird, erfolgt dies unter Ausschluss jeglicher Haftung, es sei denn, die Beratung bzw. Auskunft gehört zu unserem geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang oder der Berater handelte vorsätzlich. Wir gewährleisten gleich bleibende Qualität unserer Produkte, technische Änderungen und Weiterentwicklungen behalten wir uns vor. Bitte beachten Sie auch das Technische Datenblatt und die Gebrauchsanweisung!

Produktinformationen

Würth Katalog(X)

Katalogseite als PDF 1

Blätterkatalog

Datenblätter(X)

Sicherheitsdatenblatt

Anwendungsgebiet

Industrieller, leistungsstarker Sprühkontaktklebstoff speziell eingestellt für eine schnelle und zuverlässige Verklebung mit einer hohen Haftkraft und einer hohen Temperaturbeständigkeit.



Der Klebstoff wird in einem praktischen, tragbaren, wartungsfreien Druckbehälter geliefert und ist besonders geeignet für den mobilen Einsatz in der Werkstatt. Der Sprühkontaktklebstoff wird dort eingesetzt, wo eine schnelle und zuverlässige Verklebung gefordert ist.



Der tröpchenförmige Klebstoffauftrag ist besonders geeignet für Hochglanz-HPL sowie zum Kleben von Holz, Kork, Multiplex, Sperrholz, Span- und Dekorspanplatte, Holzplattenwerkstoffe, MDF, lackiertem Stahl, Schaumstoff, Beton, Glas, den meisten Kunststoffarten (wie geschliffenes GFK, PMMA, ABS,…), Wandverkleidungen, Textilien, usw. Nicht geeignet für Polyolifine (z.B. PP, PE,…), Furniere, Gummi und Materialien, die Weichmacher enthalten (z.B. PVC, Bitumen, CV-Beläge, Butyl, Kunstleder,…).

Anleitung

Nach dem Anschluss des Schlauches und der Pistole an den Druckbehälter, Behälterhahn ganz aufdrehen. Halten Sie die Sprühpistole in einem Abstand von ca. 25 cm über die zu bearbeitenden Werkstücke. Jetzt den Klebstoff gleichmäßig ohne Lachenbildung auftragen. Zu geringer Abstand der Applikationspistole zur Klebefläche bedeutet ggf. Haufenbildung. Ein zu weiter Abstand kann zu einem zu geringen Klebstoffauftrag führen. Ein zu dünner oder wesentlich zu dicker Klebstoffauftrag kann zu Fehlverklebungen führen.



Bei stark saugenden Untergründen (z.B. saugende Spanplatten, OSB- Platten, usw.) ist ggf. ein doppelter Klebstoffauftrag notwendig. Den Klebstoff auf der zweiten Fläche mit um 90° gedrehter (Kreuzgang) Sprührichtung zur Vorfläche aufbringen.



Bei Kantenverklebungen, Restflächen abkleben und die Kanten mit Klebstoff benetzen. Die Klebefläche sollte zu 100 % (ca. 30g/ m² (Feststoff), ca.90 g/m² (nass) pro Seite) benetzt werden. Gegebenenfalls muss die Klebstoffauftragsmenge entsprechend angepasst werden.



Die Ablüftzeit muss je nach Umgebungstemperatur mindestens 5 Minuten betragen. Die offene Zeit des Klebstoffs beträgt ca. 2 Stunden. Mit den Fingerknöcheln testen, ob der Klebstoff an der Stelle des dicksten Auftrags keinen Fadenzug mehr hat (siehe Bemerkung).


Der Klebstoff muss in der gesamten Auftragshöhe abgelüftet sein, bevor die Bauteile gefügt werden. Durch nicht abgelüfteten Klebstoff kann die spätere Verklebungsqualität beeinträchtigt werden. Bauteile kurz mit Druck (2,5 – 3 kg/cm²) zusammenpressen. Ein ausreichend hoher Pressdruck ist für eine kraftschlüssige Verklebung unerlässlich. Spannungsfreie Verklebungen können sofort weiterverarbeitet werden.



Die ausgehärtete Klebefuge darf nicht mit Lösungsmitteln oder scharfen Industriereinigern in Kontakt kommen. Endgültig ausgehärtet ist der Klebstoff nach 24/48 Stunden je nach Umgebungstemperatur. Daher müssen Verklebungen, die unter Spannung stehen, über Nacht fixiert bleiben!



Bemerkung:


Mit den Fingerknöcheln testen, ob der Klebstoff an der Stelle des dicksten Auftrags keinen Fadenzug mehr hat. Test mit den Fingerspitzen kann zu Verunreinigung durch Fett, Schmutz o.ä. in der Klebefläche führen! Wenn Klebstoff am Fingerknöchel haften bleibt, ist der Klebstoff noch zu nass. Wenn der Klebstoff nicht am Fingerknöchel haften bleibt, können die Bauteile verbunden werden. Die Ablüftzeit muss penibel eingehalten werden da es sonst, durch das nicht vollständig verdampfte Lösemittel, zu Blasenbildung im Belagsmaterial kommen kann. Nach dem Ablüftvorgang bleibt der Klebstoff leicht klebrig. Dies ist bedingt durch die lange offene Einstellung des Klebstoffes!

Chemische Basis

Styrolbutadienkautschuk

Farbe

Transparent

Dichte

0,88 g/cm³

Verarbeitungstemperatur min./max.

15 bis 25 °C

Temperaturbeständigkeit min./max.

-20 bis 95 °C

Inhalt

22.1 l

Inhaltsgewicht

14,2 kg

Lagerfähigkeit ab Herstellung

15 Monate

Silikonfrei

Ja

Lösemittelfrei

Nein