Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende Kontakt +49 7940 15-2400
Staubbindemittel DUST-SAFE®

Bilder sind beispielhaft. Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Staubbindemittel DUST-SAFE®

Biologisch leicht abbaubare Kehrspäne für Baustellen und Betriebe

Artikelbeschreibung lesen

In 1 Ausführung erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +49 7940 15-2400

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

  • Aufnahme und Bindung von Staub, Schmutz, Verunreinigungen wie z.B. Quarzmehl

  • Zur Reinigung von Baustellen z.B. nach Umbaumaßnahmen

  • Anwenderfreundlich

  • Einfache Entsorgung, da biologisch leicht abbaubar

  • Aufnahme von Flüssigkeiten bis zum ca. 5-fachen des Eigenvolumens

  • Sparsame Anwendung und hohe Reichweite

  • Anwendungstemperatur zwischen -3°C und +50°C

  • Keine toxischen Bestandteile

  • Angenehmer Duft

  • Keine kennzeichnungspflichtigen Inhaltsstoffe
Hinweis

Beispiele Mengenbedarf


Die Beispiele wurden in Räumen mit einer Größe von ca. 30 m2 bei starker Staubbildung ermittelt und auf 1 m2 zurück gerechnet:


  • Estrich rau (unbehandelt): ca. 55 g/m2

  • Estrich glatt (unbehandelt): ca. 40 g/m2

  • Estrich versiegelt: ca. 30 g/m2

  • Industrieboden: ca. 25 g/m2

  • Fliesen (Standardfließe): ca. 20 g/m2

  • Steinböden (Granit): ca. 20 g/m2

  • Holz (Parkett versiegelt): ca. 15 g/m2


Bitte beachten Sie: DUST-SAFE ® enthält Wasser, wenn auch im Gel in gebundener Form – sollte der zu reinigende Bereich feuchtigkeitsempfindlich sein, unbedingt vorab an einer geeigneten Stelle auf Eignung prüfen. Die angegebenen Werte sind Richtwerte und keine Verbrauchsangaben. Diese können je nach zu behandelndem Bereich, Einsatzpersonal, individueller Einsatzvorgaben und anderer Umgebungsvariablen teilweise stark differieren.