Druckluft-Bohrmaschine DBM 13-RL plus
Druckluft-Bohrmaschine DBM 13-RL plus - 1
Druckluft-Bohrmaschine DBM 13-RL plus - 2
Druckluft-Bohrmaschine DBM 13-RL plus - 0

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Druckluft-Bohrmaschine DBM 13-RL plus

Besonders leichte und handliche Bohrmaschinen mit Schnellspann-Bohrfutter. Rechts-/Links- Umschaltung mit 13-mm Bohrfutter.

  • Bohrfutteraufnahme: 3/8 Zoll x 24 UNF
  • Bohrfutterspannweite max.: 13 mm
  • Leerlaufdrehzahl max.: 700 U/min(rpm)
  • Leistungsabgabe: 335 W
  • Betriebsdruck: 6.3 bar
  • Luftverbrauch: 96 l/min
  • Schlauchinnendurchmesser min.: 9 mm
  • Maschinengewicht: 1,5 kg
  • Länge x Breite x Höhe: 205 x 170 x 50 mm
  • Gewindeart x Nenndurchmesser Zoll: R 1/4 in

Artikelbeschreibung lesen

In 1 Ausführung erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Mit Hilfe unseres Filters können Sie Ihre Suche durch die Auswahl von Attributen verfeinern.

Art.-Nr. Bohrfutterauf... Bohrfutterspa... Leerlaufdrehzahl max. Leistungsabgabe Anzahl VE
Preis/VE
07037970
3/8 Zoll x 24 UNF 13 mm 700 U/min(rpm) 335 W
1 St.

Verpackungseinheit

Die Verpackungseinheit gibt die Anzahl der Artikel an, die sich in einer Verpackung befinden. Im Katalogteil kann man zwischen verschiedenen Verpackungseinheiten wählen, wenn ein Auswahlmenü erscheint.

Wenn Sie bei der direkten Artikelnummerneingabe im Warenkorb oder bei der Erfassung beim Easy-/VarioScan die Verpackungseinheit nicht kennen, lassen Sie das Feld einfach leer. In diesem Fall wird automatisch eine Verpackungseinheit ermittelt.

Aufbau unserer Artikelnummer

Die Artikelnummer setzt sich wie folgt zusammen: VVVVAAABBB
VVVV = 4 Stellen für Vornummer (Achtung, erste Stelle ist derzeit immer eine 0)
AAA = 3 Stellen für Abmessungsteil 1
BBB = 3 Stellen für Abmessungsteil 2

Beispiele für den Artikelnummeraufbau:
Beispiel 1: Schraube in der Abmessung 4x10 mm:
VVVVAAABBB
00574 10 (2 Leerzeichen zwischen der 4 und der 10)

Beispiel 2: Schraube in der Abmessung 10x20 mm:
VVVVAAABBB
005710 20 (1 Leerzeichen zwischen der 10 und der 20)

Beispiel 3: Unterlegscheibe mit einem Innendurchmesser von 6 mm:
VVVVAAABBB
04076

Information zur Preis und Bildanzeige

Preis pro Verpackungseinheit (VE):
Der dargestellte Preis entspricht immer der angezeigten Verpackung, bei einer VE von 250 also der Preis für 250 Stück, bei einer VE von 300 der Preis für 300 Stück.

Preis mit Preisschlüsseldarstellung (PSL):
Der Preis gilt immer für eine Menge, die über den Preisschlüssel geregelt ist:
Preis für 1 Stück
Preis für 100 Stück
Preis für 1000 Stück

Menge

Die Mengenangabe zeigt die Anzahl der im Auftrag oder in der Lieferung enthaltenen Stück bzw. Mengeneinheit des jeweiligen Artikels.

Gefahrstoff

Produktinformationen

Würth Katalog

Katalogseite als PDF  | 

Blätterkatalog

Datenblätter()

Datenblätter ()

Sicherheitsdatenblatt

CAD Daten  | 

Zertifikate/Dokumente

 | 

Technische Informationen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +49 7940 15-2400

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Ermüdungsarmes, angenehmes Arbeiten


Leichte, kompakte Bauform mit Kunststoffgriff, vibrationsreduziert



Geringerer Geräuschpegel


Integrierter Schalldämpfer



Robust


Hochwertiges Qualitätsbohrfutter



Hohe Kraftübertragung und lange Lebensdauer


Präzisionsplanetengetriebe



Gute Drehlzahlkontrolle


Feinfühliger Drücker

Hinweis
  • Bei regelmäßigem Gebrauch sollte täglich etwas Öl über die Druckluft in die Maschine gegeben werden. Es empfiehlt sich der Einsatz eines Nebelölers.

  • Lieferung ohne Stecknippel.

Erhältlich im Flottenmanagement ORSYfleet

2 Jahre WÜRTH MASTERPLUS Garantie auf Verschleißschäden


Die aktuellen WÜRTH MASTERPLUS Garantiebedingungen sind zu beachten.

3 Jahre Gewährleistung auf Herstellungs- und Materialfehler


Ausgenommen sind Schäden, die auf einen unsachgemäßen Gebrauch, Überlastung oder Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung zurückzuführen sind.