Willkommen bei Würth Deutschland Nur für Gewerbetreibende
1K-Flüssigkunststoff Pro

Bilder sind beispielhaft. Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

1K-Flüssigkunststoff Pro

Einkomponentiger lösemittelfreier Flüssigkunststoff zur normgerechten Abdichtung für den Einsatz in geruchssensiblen Bereichen

Artikelbeschreibung lesen

In 4 Ausführungen erhältlich

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +49 7940 15-2400
  • Lösemittel- und isocyanatfrei

  • Emissionsarm und verarbeiterfreundlich

  • Thixotrop (die Flüssigkeit wird mit der Dauer ihrer Deformation/Durchmischung dünnflüssiger)

  • Hochelastisch

  • UV-beständig

  • Alkalibeständig

  • Hydrolysebeständig

  • Regenfest nach ca. 60 min

  • Niedriger Sd-Wert (ca. 2 m)

  • Teilmengen können entnommen werden somit muss das übrige Material nicht entsorgt werden

  • Hohe Lagerstabilität


Brandschutz


  • BROOF(t1); BROOF(t2); BROOF(t3);BROOF(t4) gemäß DIN EN 13501-5

  • Klasse E gemäß DIN EN 13501-1
  • ETAG 005: ETA -19/0108. Leitlinie für die Europäische technische Zulassung für flüssig aufzubringende Dachabdichtungen

  • Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse Bauwerksabdichtung im Innen- & Außenbereich sowie zur Verwendung auf bis zu 90° geneigten Flächen.

  • DIN 18531 Abdichtung von Dächern und Balkonen

  • DIN 18532 Abdichtung von Verkehrsflächen

  • DIN 18533 Abdichtung von erdberührten Bauteilen

  • DIN 18535 Abdichtung von Behältern und Becken

Maßgebende Richtlinie in Deutschland:


Bauregelliste A, Teil 2, lfd.-Nr. 2.52, nicht genutzte Dachflächen. Die Mindestschichtdicke von 1,8 mm gemäß abP ist grundsätzlich einzuhalten. Gemäß Bauregelliste ist bei Dächern mit einem Gefälle kleiner 2% eine Mindestschichtdicke von 2,0 mm einzuhalten. Für die Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro ist es außerdem erforderlich, das WÜRTH Vlies (110 g/m²) zu verwenden

Maßgebende Richtlinie: Bauregelliste A, Teil 2, lfd.-Nr. 2.52, nicht genutzte Dachflächen. Die Mindestschichtdicke von 1,8 mm gemäß abP ist grundsätzlich einzuhalten. Gemäß Bauregelliste ist bei Dächern mit einem Gefälle kleiner 2% eine Mindestschichtdicke von 2,0 mm einzuhalten. Für die Verarbeitung des 1K-Flachdachdicht Pro ist es außerdem erforderlich das WÜRTH Vlies (110g/m2) zu verwenden.