Protective gloves

Sort by

Top seller

Popular products from category Protective gloves

Nah. Näher. Würth!

Würth Service Hotline

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen!

  • Schnelle Hilfe
  • Telefonisch bestellen
  • Montags bis Freitags
    von 6 bis 24 Uhr*
Telefon +49 7940 15-2400

*Nicht an gesetzl. Feiertagen

Würth Service

Würth
Service­angebot

  • Beratung vor Ort
  • Über 125.000 Produkte
  • Schnelle Lieferung
  • Lieferung am gleichen Tag oder Abholung in einer Nieder­lassung
  • Services für Ihre Anwendung
Würth Niederlassungen

Würth ist immer
in Ihrer Nähe

Mit mehr als 5.000 sofort verfügbaren Artikeln! Dank über 470 Nieder­lassungen in Deutschland können Sie einfach und bequem direkt bei Ihnen vor Ort einkaufen.

Alles im Griff - für jede Anwendung der richtige Schutzhandschuh

Als Handwerker arbeitet man mit unterschiedlichen Materialien, Werkzeugen und Geräten. Mit jedem Handgriff ist auch ein gewisses Verletzungsrisiko verbunden, welches durch das regelmäßige Tragen von Schutzhandschuhen stark reduziert werden. Die Anforderungen an persönliche Schutzausrüstung (PSA) und deren Anwendung sind in Europa durch die übergeordnete Richtlinie 89/686/EWG geregelt und durch zahlreiche Normen und Gesetze weiter konkretisiert. Um den verschiedenen Anforderungen an die PSA im gewerblichen Bereich gerecht zu werden, erfolgt eine Einteilung in drei Risikokategorien:

Kategorie 1 - geringes Risiko (KAT. I)

Einfache PSA, die Handschuhe müssen den Grundanforderungen der EN 420 entsprechen und müssen lediglich mit dem CE-Kennzeichen versehen sein. Eine Baumusterprüfung ist nicht erforderlich, eine Konformitätserklärung genügt.

Kategorie 2 - mittleres Risiko (KAT. II)

Hier ist zusätzlich eine Baumusterprüfung erforderlich. Unter diese Norm fallen beispielsweise die Handschuhe der EN 388 („Schutz gegen statische Elektrizität“), zum Schutz vor mechanischen Gefahren.

Kategorie 3 - hohes Risiko (KAT. III)

Hier ist neben der Baumusterprüfung zusätzlich eine Qualitätsüberwachung nach ISO erforderlich. Hierunter fallen alle PSA, z.B. Feuerwehr- oder Chemikalienschutzhandschuhe, bei deren Versagen schwere Gesundheitsschäden des Trägers zu erwarten sind (mortale Gefahren). Um es dem Benutzer zu vereinfachen, wurden Piktogramme eingeführt, die die erfüllten Schutzfunktionen darstellen.

EN 420: Allgemeine Anforderungen für Handschuhe

Die EN 420 legt die für alle Schutzhandschuhe anzuwendenden relevanten Prüfverfahren und die allgemeinen Anforderungen zu Gestaltungsgrundsätzen, Handschuhkonfektionierung, Widerstand des Handschuhmaterials gegen Wasserdurchdringung, Unschädlichkeit, Komfort- und Leistungsvermögen sowie die vom Hersteller vorzunehmende Kennzeichnung und vom Hersteller zu liefernden Informationen fest.

Für jeden den passenden Schutzhandschuh

Je nach Arbeitsumfeld, Aktivität und Belastung stellen Sie unterschiedliche Anforderungen an den jeweiligen Arbeitshandschuh. Bei Würth finden Sie vom Schutzhandschuh für chemische Arbeit, über den Einweg Plastikhandschuh bis hin zum ganz-Arm Schutzhandschuh diverse Modelle, die allesamt qualitativ hochwertig ihren Anforderungen gerecht werden. Bestellen Sie den richtigen Schutzhandschuh für Ihre Arbeit online und profitieren Sie von einer günstigen und schnellen Lieferung.