Nagelanker W-NA/HCR mit Gewinde M6

Nagelanker W-NA/HCR
DBL-(W-NA/HCR)-(HCR)-5-6X49

Art.-Nr. 0905382005

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Nagelanker W-NA/HCR mit Gewinde M6

Art.-Nr. 0905382005

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

VE

x200 St.
Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Ideal für Anbauteile, die wieder demontiert werden müssen. Für Beton, hochkorrosionsbeständiger Stahl HCR

Schnelle, einfache Montage


  • Geringer Bohraufwand durch reduzierte Verankerungstiefe von 25 mm

  • Einfacher Setzvorgang: Einschlagen genügt – kein Drehmoment notwendig

  • Kein Sonderbohrwerkzeug und kein Setzwerkzeug notwendig


Durchsteckmontage



Sehr kleine Rand- und Achsabstände möglich



Lastkontrolliert spreizender Dübel-Verspreizung durch Lastaufbringung

Hinweis

Keine S-24 Bestellung möglich!


Der Nagelanker verbindet die Vorteile eines Bolzenankers mit einer einfachen Montage, da der Nagelanker nur durch das Anbauteil in das Bohrloch eingeschlagen wird.

  • Mehrfachbefestigung von nicht tragenden Systemen in Beton: Europäische Technische Zulassung ETA-11/0339

  • Feuerwiderstand: R30, R60, R90, R120 (Verankerungsgrund Beton C20/25 bis C50/60): Technical Report TR 020 „Beurteilung von Verankerungen im Beton hinsichtlich der Feuerwiderstandsfähigkeit“ (in ETA-11/0339 enthalten)

  • Brandgeprüft nach der ZTV-Tunnel-Brandkurve in der gerissenen Zugzone

Zur Planung und Bemessung Ihrer Montage empfehlen wir die Würth Technical Software

Produktinformationen

Würth Katalog(X)

Katalogseite als PDF 1  |  2

Blätterkatalog

Datenblätter(X)

CAD Daten (nur nach Login erreichbar)

Anwendungsgebiet

Mehrfachbefestigung von nicht tragenden Systemen mit Zulassung


Im gerissenen Beton (Betonzugzone) und im ungerissenen Beton (Betondruckzone)


Z.B. leichte Deckenbekleidungen und Unterdecken, Rohrleitungen, Kabelrinnen, Metallprofile, Lochbänder, Drahtabhänger, Noniusabhänger, Holzleisten, Holzlatten, Kanthölzer etc.


In bewehrtem oder unbewehrtem Normalbeton der Festigkeitsklasse von mindestens C12/15 und höchstens C50/60 nach EN 206-1:2000-12



Darf in Bereich mit sehr hoher Korrosionsbelastung (z. B. Hallenbadatmosphäre, Straßentunnel, schlecht belüftete Parkgaragen oder auch Teile im Meerwasser und Meeresatmosphäre) verwendet werden

Dübeldurchmesser

6 mm

Dübellänge (l)

49 mm

Befestigungshöhe min./max. (t fix)

5-5 mm

Bohrernenndurchmesser (d 0)

6 mm

Effektive Verankerungstiefe (h ef)

30 mm

Bohrlochtiefe (h 0)

40 mm

Mindestbauteildicke (h min)

80 mm

Durchgangsloch im anzuschließenden Bauteil (d f)

7 mm

Werkstoff

Hoch korrosionsbeständiger Stahl, 1.4529, X1NiCrMoCuN25-20-7

Oberfläche

Blank

Gefahrstoff

Produktinformationen

Würth Katalog

Katalogseite als PDF  | 

Blätterkatalog

Datenblätter()

Datenblätter ()

CAD Daten  | 

Zertifikate/Dokumente

 | 

Technische Informationen