Hochtemperatur-Schmierpaste HSP 1400

Hochtemperatur-Schmierpaste HSP 1400 NSF
MNTGPAST-HSP1400-SPRAYDOSE-300ML

Art.-Nr. 0893123

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Hochtemperatur-Schmierpaste HSP 1400

Art.-Nr. 0893123

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

VE

In der : im Moment Stück verfügbar

Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Graue, metallfreie Schmierpaste, die Verschleiß reduziert, zuverlässig trennt und hervorragenden Korrosionsschutz gewährleistet.

Universell im Einsatz, geschmeidig und haftstark



Gesundheitlich unbedenklich


Nicht toxisch, keine metallischen Pigmente und frei von Graphit, MoS2 sowie schwefelhaltigen Zusätzen



Gewährleistet Leichtgängigkeit und geringsten Verschleiß


Durch hohe Druckbelastbarkeit



Verhindert Korrosion, Festfressen und Festbrennen



Gewährleistet gleichmäßiges Lösen von Schraubverbindungen


Ideal als Trennpaste bei Edelstahlverschraubungen



Silikonfrei

Hinweis

Nicht für Lagerschmierung geeignet

Leistungsnachweis

NSF H2 registriert (Nr.: 150178), entspricht den Anforderungen H2.

Die Verarbeitungsangaben sind Empfehlungen, die auf unseren Versuchen und Erfahrungen beruhen; vor jedem Anwendungsfall sind Eigenversuche durchzuführen. Aufgrund der Vielzahl der Anwendungen sowie der Lagerungs- und Verarbeitungsbedingungen übernehmen wir keine Gewährleistung für ein bestimmtes Verarbeitungsergebnis. Soweit unser kostenloser Kundendienst technische Auskünfte gibt bzw. beratend tätig wird, erfolgt dies unter Ausschluss jeglicher Haftung, es sei denn, die Beratung bzw. Auskunft gehört zu unserem geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang oder der Berater handelte vorsätzlich. Wir gewährleisten gleich bleibende Qualität unserer Produkte, technische Änderungen und Weiterentwicklungen behalten wir uns vor.

Anwendungsgebiet

Ideal als Trennpaste bei Edelstahlverschraubungen, Flanschverbindungen, Bolzen, Schrauben und Muttern, Keilwellen und Gelenken aller Art, bewegliche Bremsenteile (nicht für Reibflächen), Pressverbindungen bei Gleit- und Wälzlagern, Schwung- und Laufrädern, Schwerlast-Hubspindeln, Gleitführungen, Bettbahnen, Säulenführungen, uvw.

Anleitung

Reinigung der Oberflächen von Rückständen aller Art (Oxid-, Farb- und Zunderschichten, alte Schmierstoffe). Am besten mechanisch (Drahtbürste) und mittels Reiniger. Dünnfilmschmierung der beanspruchten Gewinde und Flächen: Mit Pinsel gleichmäßig auf die gesamte Fläche auftragen oder aufsprühen. Nicht wie Fett anwenden.

Chemische Basis

Synthese Mineralölmischung mit organischem Dickungsmittel und weißer Festschmierstoffkombination

Farbe

Grau

Geruch/Duft

Charakteristisch

Dichte

0,973 g/cm³

Verarbeitungstemperatur min.

0 °C

Verarbeitungstemperatur max.

40 °C

Temperatureinsatzbereich min.

-40 °C

Temperatureinsatzbereich max.

1400 °C

Reibungszahl min./max.

0.1-0.13 µ

Reibungszahl min.

0.1 µ

Reibungszahl max.

0.13 µ

Reibkraft

450 N

Reibkraft Bedingung

Reibung Zylinder/Platte, 1000 µm, 50 Hz, 2 Stunden

Gutkraft

3800 N

Gutkraft Bedingung

nach DIN 51350-4, VKA-Test

VKA Schweißkraft

4000 N

VKA Schweißkraft Bedingung

nach DIN 51350-4, VKA-Test

Verschleißtiefe

0,3 µm

Beständigkeit im Salzsprühtest

500 h

Beständigkeit im Salzsprühtest Bedingung

nach DIN 50021

Silikonfrei

Ja

VOC Gehalt (CH)

69.52 %

Inhalt

300 ml

Gebinde

Aerosoldose

Lagerfähigkeit ab Herstellung

12 Monate

Geeigneter Handschuh:

 
Produkt
Beschreibung
Chemikalienschutzhandschuh Nitril
Chemikalienschutzhandschuh Nitril
Beschreibung:
Permeationslevel: 6
Mit innenseitiger Baumwollvelourisierung
Chemikalienschutzhandschuh Nitril schwer
Chemikalienschutzhandschuh Nitril schwer
Beschreibung:
Permeationslevel: 6
Lange, schwere Ausführung
Permeation ist der Vorgang, bei dem sich eine Chemikalie durch das Material eines Schutzhandschuhes auf molekularer Ebene bewegt. Die Zeit vom ersten Kontakt der Chemikalie mit dem Handschuh bis zur Durchdringung des Materials ist die Durchbruchszeit.
Gemessene Durchbruchszeit
Permeationslevel
< 10 min
0
≥ 10 min
1
≥ 30 min
2
≥ 60 min
3
≥ 120 min
4
≥ 240 min
5
≥ 480 min
6

Wichtige Hinweise:

Die genannten Hinweise beruhen auf Erfahrungswerten und Laborbedingungen und dienen als Orientierungshilfe. Die tatsächliche Eignung eines Handschuhs hängt aber von den individuellen Einsatzbedingungen ab und muss durch eine angemessene betriebliche Erprobung bestätigt werden. Bei der Vielzahl der eingesetzten Werkstoffe und Chemikalien können in Einzelfällen Unverträglichkeiten oder Einsatzprobleme für den Benutzer nicht ausgeschlossen werden. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Verfügung, um optimierte Lösungen zu empfehlen.