Ankerstange W-VIZ-A/S

Ankerstange W-VIZ-A/S Stahl verzinkt
DBL-(W-VIZ-A/S)-(A2K)-25-M12X170

Art.-Nr. 0905441271

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Ankerstange W-VIZ-A/S

Art.-Nr. 0905441271

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

VE

x10 St.

In der : im Moment Stück verfügbar

Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Für Injektionssystem W-VIZ/S (Beton). Stahl verzinkt
  • Stahl verzinkt

  • Durchsteckmontage (M10 bis M24) und Vorsteckmontage (M8 bis M24)

  • Hohe Traglasten, kleine Achs- und Randabstände

  • Der Injektionsdübel ist für gerissenen Beton (Betonzugzone) und ungerissenen Beton (Betondruckzone) geeignet

  • Die Bohrlöcher können im Hammerbohrverfahren (W-VIZ M8 bis M24), Absaugbohrer (W-VIZ M10 bis M24) und Diamantbohrverfahren (W-VIZ M10 bis M24) erstellt werden

  • Spreizdruckarme Befestigung ermöglicht geringe Rand- und Achsabstände

  • Die Geometrie der Ankerstange ermöglicht ein sicheres Nachspreizverhalten

  • Maschinelle Bohrlochreinigung: Einfaches Handling, sehr gute Bohrlochreinigung, hohe Traglasten

  • Kraftkontrolliert/drehmomentkontrolliert spreizender Dübel aus galvanisch verzinktem Stahl in den Größen M8, M10, M12, M16, M20 und M24

  • Die Kraftübertragung erfolgt über die mechanische Verzahnung einzelner Konen im Verbundmörtel und weiter über eine Kombination aus Halte- und Reibungskräften im Verankerungsgrund (Beton)
Hinweis

Passender Injektionsmörtel: WIT-VM 100, WIT-Express


Bohrloch reinigen: 2x ausblasen, 2x maschinell ausbürsten, 2x ausblasen


Ab M20 Bohrloch mit Druckluft unter Verwendung der zugehörigen Druckluftdüsen ausblasen

Zur Planung und Bemessung Ihrer Montage empfehlen wir die Würth Technical Software.

Produktinformationen

Würth Katalog(X)

Katalogseite als PDF 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8

Blätterkatalog

Datenblätter(X)

CAD Daten (nur nach Login erreichbar)

Anwendungsgebiet

Der Dübel darf, mit europäischer technischer Bewertung, in bewehrtem oder unbewehrtem Normalbeton der Festigkeitsklasse von mindestens C20/25 und höchstens C50/60 nach EN 206-1:2000-12 verwendet werden


Verankerung mit europäischer technischer Bewertung im gerissenen Beton (Betonzugzone) und im ungerissenen Beton (Betondruckzone)


Statische (z.B. Eigengewicht, Einrichtungen, Lagerstoffe) oder quasi-statische (z. B. Geländer) Einwirkungen: M8 bis M24


Seismische Einwirkung, Erdbeben (Kategorie C1 + C2): M10 bis M24


Dübelgröße M8 bis M24: Einbau im trockenen oder nassen Beton


Dübelgröße M12 bis M24: Einbau in mit Wasser gefüllten Bohrlöchern (Ausnahme: W-VIZ-A 75 M12 Montage im wassergefüllten Bohrloch nicht zulässig)


Einsetzbar in Beton < C20/25 und druckfestem Naturstein (ohne Zulassung)


W-VIZ/S (Stahl verzinkt) darf in trockenen Innenräumen verwendet werden


Geeignet zur Befestigung von Metallkonstruktionen, Metallprfilen, Konsolen, Fußplatten, Stützen, Geländern, Holzkonstruktionen, Balken, etc.

Typbezeichnung

W-VIZ-A/S

Dübeldurchmesser metrisch

M12

Effektive Verankerungstiefe (h ef)

125 mm

Befestigungshöhe (t fix)

25 mm

Dübellänge (l)

170 mm

Bohrernenndurchmesser (d 0)

14 mm

Bohrlochtiefe (h 0)

130 mm

Erforderlicher Injektionsmörtel

WIT-VM 100
WIT-Express

Zulassung

ETA-04/0095

Werkstoff

Stahl

Oberfläche

Verzinkt

Gefahrstoff

Produktinformationen

Würth Katalog

Katalogseite als PDF  | 

Blätterkatalog

Datenblätter()

Datenblätter ()

CAD Daten  | 

Zertifikate/Dokumente

 | 

Technische Informationen