Schlagdübel W-SD

Schlagdübel W-SD
DBL-(W-SD/M6)-(A2K)-M6-4-6X38

Art.-Nr. 0905700400

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Schlagdübel W-SD

Art.-Nr. 0905700400

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

VE

x100 St.

In der : im Moment Stück verfügbar

Verfügbarkeit in einer Würth Niederlassung anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 125.000 Produkte zugreifen

Durchsteckmontagedübel für Hölzer, Metall und Plattenbaustoffe. Für Beton

Bundbohrer müssen verwendet werden


Dübel und Bundbohrer bilden ein genau aufeinander abgestimmtes System. Diese Systemeinheit lässt keine Montagefehler zu und führt zu einer zulassungsgerechten Befestigung.



  • Montageart: Durchsteckmontage

  • Geringe Bohrlochtiefe (W-SD 6: 32 mm; W-SD 6L: 42 m; W-SD 8: 43 mm)

  • Geringe Mindestbauteildicke (hmin = 80 mm)

  • Kleine Bohrdurchmesser

  • Sofort belastbar – keine Wartezeiten

  • Einfacher Setzvorgang ohne Montagedrehmoment

  • Verankerung durch Reibschluss – wegkontrolliert spreizender Dübel
Hinweis

Es sind die in der Zulassung geregelten Teilsicherheitsbeiwerte der Widerstände sowie ein Teilsicherheitsbeiwert der Einwirkungen von γF = 1,4 berücksichtigt. Bei der Kombination von Zug- und Querlasten, bei Randeinfluss und Dübelgruppen beachten Sie bitte die Leitlinie für die europäische technische Zulassung (ETAG) Anhang C.


Es sind die in der Zulassung empfohlene Teilsicherheitsbeiwerte für die Tragfähigkeit unter Brandbeanspruchung von γM,fi = 1,0 sowie der Teilsicherheitsbeiwert der Einwirkungen von γF = 1,0 berücksichtigt.


Die Mauerbohrer aus Hartmetall müssen den Angaben des Merkblattes des Deutschen Instituts für Bautechnik und des Fachverbandes Werkzeugindustrie e.V. über die „Kennwerte, Anforderungen und Prüfungen von Mauerbohrern mit Schneidkörpern aus Hartmetall, die zur Herstellung der Bohrlöcher von Dübelverankerungen verwendet werden“ entsprechen. Die Würth Hammerbohrer entsprechen den Angaben des Merkblattes.

Leistungsnachweis

Mehrfachbefestigung von nicht tragenden Systemen in Beton


Europäische Technische Zulassung ETA-07/0138



Bemessung nach der „Leitlinie für die Europäische Technische Zulassung (ETAG) für Metalldübel zur Verankerung im Beton“ Anhang C, Bemessungsverfahren C



Feuerwiderstand (Verankerungsgrund Beton C20/25 bis C50/60): R30, R60, R90, R120 (W-SD M6L, W-SD M8): Technical Report TR 020 „Beurteilung von Verankerungen im Beton hinsichtlich der Feuerwiderstandsfähigkeit“ (in ETA-07/0138 enthalten)

Zur Planung und Bemessung Ihrer Montage empfehlen wir die Würth Technical Software

Produktinformationen

Würth Katalog(X)

Katalogseite als PDF 1  |  2

Blätterkatalog

Datenblätter(X)

Anwendungsgebiet

Einsetzbar für Mehrfachbefestigungen von nicht tragenden Systemen in Beton, Verankerungen leichter Deckenbekleidungen und Unterdecken


Verankerung mit Europäischer Technischer Zulassung im gerissenen Beton (Betonzugzone) und im ungerissenen Beton (Betondruckzone). Der Dübel darf mit Europäischer Technischer Zulassung in bewehrtem oder unbewehrtem Normalbeton der Festigkeitsklasse von mindestens C20/25 und höchstens C50/60 nach EN 206:2000-12 verwendet werden



Der Dübel darf für Verankerungen unter vorwiegend ruhender oderquasi-ruhender Belastung verwendet werden W-SD (Stahl verzinkt) darf in trockenen Innenräumen verwendet werden



Geeignet zur Befestigung von Deckenunterkonstruktionen mit Ösendraht, Noniusabhänger, Lochbänder, abgehängte Decken, gleitender Deckenanschluss, Dachlatten, Kanthölzern, Brandschutzplatten, etc.

Dübeldurchmesser

6 mm

Dübellänge (l) (l)

38 mm

Befestigungshöhe max. (t fix)

4 mm

Bohrernenndurchmesser (d 0)

6 mm

Typbezeichnung

W-SD M6

Achsabstand Mehrfachbefestigung (s cr)

200 mm

Randabstand Mehrfachbefestigung (c cr)

150 mm

Mindestbauteildicke (h min)

80 mm

Bohrlochtiefe (h 1)

32 mm

Durchgangsloch im anzuschließenden Bauteil (d f)

7 mm

Effektive Verankerungstiefe (h ef)

26 mm

Ergänzendes Zubehör:

 
Produkt
Beschreibung
Anzahl
VE
Preis
/VE
Bundbohrer SDS

ZB-BOHR-DBL-(W-SD)-FLSH-(W-SDS1)-32MM

x 1 St.
Setzwerkzeug

ZB-WERKZEUG-DBL-(SWM-SM)

Für Schlagdübel W-SD
x 1 St.
Setzwerkzeug

ZB-WERKZEUG-DBL-(SWM-H)

Für Schlagdübel W-SD
x 1 St.

Verpackungseinheit

Die Verpackungseinheit gibt die Anzahl der Artikel an, die sich in einer Verpackung befinden. Im Katalogteil kann man zwischen verschiedenen Verpackungseinheiten wählen, wenn ein Auswahlmenü erscheint.

Wenn Sie bei der direkten Artikelnummerneingabe im Warenkorb oder bei der Erfassung beim Easy-/VarioScan die Verpackungseinheit nicht kennen, lassen Sie das Feld einfach leer. In diesem Fall wird automatisch eine Verpackungseinheit ermittelt.

Aufbau unserer Artikelnummer

Die Artikelnummer setzt sich wie folgt zusammen: VVVVAAABBB
VVVV = 4 Stellen für Vornummer (Achtung, erste Stelle ist derzeit immer eine 0)
AAA = 3 Stellen für Abmessungsteil 1
BBB = 3 Stellen für Abmessungsteil 2

Beispiele für den Artikelnummeraufbau:
Beispiel 1: Schraube in der Abmessung 4x10 mm:
VVVVAAABBB
00574 10 (2 Leerzeichen zwischen der 4 und der 10)

Beispiel 2: Schraube in der Abmessung 10x20 mm:
VVVVAAABBB
005710 20 (1 Leerzeichen zwischen der 10 und der 20)

Beispiel 3: Unterlegscheibe mit einem Innendurchmesser von 6 mm:
VVVVAAABBB
04076

Information zur Preis und Bildanzeige

Preis pro Verpackungseinheit (VE):
Der dargestellte Preis entspricht immer der angezeigten Verpackung, bei einer VE von 250 also der Preis für 250 Stück, bei einer VE von 300 der Preis für 300 Stück.

Preis mit Preisschlüsseldarstellung (PSL):
Der Preis gilt immer für eine Menge, die über den Preisschlüssel geregelt ist:
Preis für 1 Stück
Preis für 100 Stück
Preis für 1000 Stück

Menge

Die Mengenangabe zeigt die Anzahl der im Auftrag oder in der Lieferung enthaltenen Stück bzw. Mengeneinheit des jeweiligen Artikels.

Gefahrstoff

Produktinformationen

Würth Katalog

Katalogseite als PDF  | 

Blätterkatalog

Datenblätter()

Datenblätter ()

CAD Daten  | 

Zertifikate/Dokumente

 | 

Technische Informationen